Nacon GM 420 Feature scaled e1708020240260

nacon Einsteiger Gaming Maus im hype Test

Hardware Spotlight Top Slider

 

Bereits Mitte letzten Monats haben wir euch in einer News berichtet das nacon eine neue Einsteigerreihe gestartet hat. Im Zuge des Launchs haben wir für euch einiges aus dieser Reihe zur Verfügung gestellt bekommen damit wir uns das Ganze mal ausführlich anschauen können. Beginnen wollen wir heute mit der nacon Gaming-Maus GM-420. Für gerade einmal 29,90,- liefert nacon uns hier eine Gamingmaus die gerade so an der Untergrenze zur Mittelklasse kratzt. Dafür bekommen wir aber angeblich eine Menge geboten! Was das ist und wieviel Gamingmaus wir für 30€ erwarten dürfen haben wir uns für euch angeschaut…

Das bekommt ihr geboten

Nacon bietet euch eine Standard Rechtshänder Gamingmaus mit einstellbarer RGB Beleuchtung an. Ihr habt die Möglichkeit alle 10 Tasten der Maus frei zu programmieren. In Sachen Auflösung könnt ihr in 6 Stufen von 800 bis 1200 DPI einstellen was am besten zu euch passt. Damit dürften Alle Bedürfnisse abgedeckt sein. Für den Preis gibt es die Maus natürlich ausschließlich kabelgebunden. Ein 180cm langes gesleevtes Kabel sorgt für eine lange haltbarkeit und ein angenehmes Nutzungsgefühl.

Beim auspacken fällt sofort der hang zur Nachhaltigkeit auf. Die Verpackung ist komplett aus Papier/Pappe und selbst die aufgedruckte Farbe basiert auf Soja. Lediglich die Nacon Gaming Maus selbst und das Tütchen in dem sie verpackt ist sind aus Kunststoff. Dieses Tütchen ist aber auch nochmal biologisch abbaubar und von der Haptik her ein maisbasierter Kunststoff. Das kann ich allerdings nicht bestätigen da ich darüber keine näheren Infos nachgefragt habe.

Das aber nur am Rande, denn wir beschäftigen uns eigentlich mit der nacon Gaming-Maus GM-420 und nicht mit ihrer Verpackung! Trotzdem denke ich das man sowas lobend erwähnen kann!

Das sind die Highlights

In meinen Augen ist vor allem nacons eigene Software für die nacon Gaming-Maus GM-420 das Highlight. Für einen Einsteigerpreis erhalten wir eine Menge Möglichkeiten. Beeindruckenderweise kann man innerhalb der Software sogar eigene Makros programmieren und diese den Tasten zuweisen. Verschiedene Profile sorgen für individuelle Nutzungsmöglichkeiten. Ihr könnt bis zu 4 verschiedene Profile einstellen, die ihr per Tastendruck durchschalten könnt.

An Individualisierungsmöglichkeiten mangelt es hier nicht. Die eigene Software, die ihr hier herunterladen könnt, ist aber leider nicht mitgeliefert. Das ist zwar in der heutigen Zeit auch nichtmehr üblich und nichtmehr zeitgemäß, aber ich kenne es halt noch so. Ich weiß ich werde langsam immer älter ;-) Die Software ist dafür aber auch optional und wird nicht zwingend benötigt.

Generell bietet diese aber eine enorme Menge an Optionen für ein so günstiges Gerät. Ich selbst habe bisher zwar auch RGB Gaming Mäuse in der unteren Preiskategorie genutzt aber selten sind diese so umfangreich einstellbar gewesen.

Die DPI Einstellungen lassen sich mit Farbsignalen verbinden, so das ihr auch ohen Mausbewegung immer wisst welche Einstellungen gerade aktiv sind. Ihr könnt auch verschiedene Einstellungen sperren und/oder die Klickrate, Mausrad Geschwindigkeit oder Cursor Geschwindigkeit individuell Einstellen. An RGB Optionen stehen euch 13 verschiedene Modi zur Verfügung die ihr aber auch nochmal anpassen könnt. Ihr könnt hier die Farben bestimmen, die z.B. der Wasserfall hat, Helligkeit und Geschwindigkeit, ob der Anfang rechts, links oder auf beiden Seiten sein soll oder ob gemischt werden soll.

Besonders cool fand ich den Tastenreaktionsmodus bei dem ihr für jede Taste eine individuelle Reaktion einstellen könnt, sprich ihr könnt alle Tasten aus den 12 übrigen Modi zusammenstellen wie es euch passt.

Qualität und Nutzung

Die nacon Gaming-Maus GM-420 ist erst einmal nicht Auffällig. Optisch wirkt sie wie viele andere Gamingmäuse auch, die teilweise deutlich günstiger zu bekommen sind. Allerdings sind das Alle keine Markenmäuse und vor allem haben diese dann Alle eine ander Haptik. Hier beginnen nämlich schon die Unterschiede. Der beschichtete Kunststoff fühlt sich angenehm an. Das Anti-Rutschpad für den Daumen sorgt für besseren halt und auch die Gleitflächen unter der Maus sind großzuügig gewählt. Die RGB LED´s im inneren sind von guter Qualität und erreichen eine hohe Leuchtkraft.

Als Gegenbeispiel kann hier die Speedlink Imperior herhalten, die wir hier im Test hatten.Speedlink konnte zwar mit Design und Preis punkten, allerdings nicht mit der RGB Beleuchtung die mittlerweile sehr schwach ist und quasi nicht einstellbar.

Alles in Allem bekommen wir also ein klassisches Design mit gut gewählten Akzenten die einen hochwertigen Eindruck machen. Alleine optisch macht die Speelink Gaming-Maus GM-420 hier ordentlich was her ohne zu brüllen: “…schaut her ich hab zuviel Geld!”. Die Verarbeitung ist gut und die Funktionen halten absolut was sie versprechen. Lediglich im Mausrad hatten wir bei unserem Testmodell eine Stelle die gekratzt hat. Ich hätte gerne nachgeschaut woran das gelegen hat, dabei hätte ich aber zumindest die Gleitflächen der Maus zerstört und damit die Maus unbrauchbar gemacht. 

Da es sich bei diesem Kratzen vermutlich nur um einen Produktionsrest handelt und keinen Serienfehler und es auch nur bedingt störend ist, habe ich darauf verzichtet die Maus zu zerstören! Ich gehe davon aus das dieser Fehler nicht typisch ist und wir einfach nur Pech gehabt haben. Aus diesem Grund werde ich das nicht mit in die Wertung einfließen lassen. Ich würde mich aber freuen wenn ihr uns eure Erfahrungen mit der Maus schildern könntet. Die Kommentarspalte ist offen für euch falls ihr ähnliche Erfahrungen macht.

Fazit und Bewertung

Grundsätzlich ist die nacon GM-420 eine gute Gaming Maus. Sie begleitet mich jetzt seit etwas mehr als einer Woche täglich und hält was sie verspricht. Optisch wirkt sie eher konservativ und wenig modern, aber die Details machen hier den Unterschied! Gerade was Verarbeitung, Kunststoffqualität und haptik angeht bekommen wir hier für knapp unter 30€ eine solide Gaming Maus.

Ein gesleevtes Kabel, intensive RGB Beleuchtung sowie 10 programmierbare Tasten runden das Gesamtpaket ab. Die eigene Software von nacon die euch noch mehr Einstellmöglichkeiten gibt unterstützt sogar die programmierung von Macros. Damit dürfte nahezu jeder Gamer abgedeckt sein. In der Praxis haben wir eine präzise Funktion und gute Leistung, zudem macht sich die Maus sehr gut auf dem Schreibtisch.

Dank des konservativen Designs bindet sich die Maus nahtlos in die meisten Gaming Setups ein ohne für Störungen in der Optik zu sorgen. Ich muss an dieser Stelle sagen das ich selten für einen relativ günstigen Preis so viel Leistung erhalten habe. Die nacon GM-420 kann ich euch absolut empfehlen. Es spricht eigentlich absolut nichts gegen diese Maus. Hiermit dürften nahezu aller Gamingbedürfnisse perfekt abgedeckt werden. Nur die Wenigsten dürften wirklich mehr Maus benötigen. Die Einsteigerklasse ist hier für mich nicht zu erkennen, ich würde die Maus eher im guten Mittelfeld sehen. Das Mittelfeld erreicht sie allerdings nur in der Leistung, der Preis ist und bleibt ein Schnapper…

In diesem Sinne gibt es von mir:

9,5 von 10 Punkte